3 Phase der zyklischen Entwicklung der Psoriasis

Stadien der Psoriasis ist eine bestimmte Zeitabstände, in denen die Krankheit erwirbt die charakteristischen Merkmale. Viele Patienten fälschlicherweise als das Stadium einer schweren oder leichten Form der Krankheit, aber in der medizinischen Karten ein Begriff in einem anderen Sinn.

Was bei der Psoriasis gibt es Phase

Phase-Schuppenflechte

Schuppenflechte anerkannt rezidivierenden Krankheiten der Haut, bei der Entstehung der Genetik Schuld. Nach Schätzungen der Dermatologen von dieser Krankheit leiden mindestens 2% der Weltbevölkerung, was bedeutet – das Problem ist sehr dringend. Im Laufe der Schuppenflechte unterscheiden sich deutlich 2 Zustände:

  1. Rückfall. Dieser Begriff bezeichnet eine Verschlechterung der Haut. Beim Rückfall der Patient leidet unter Juckreiz, Schmerzen, brennen, schwere Hautausschläge, Reizung und Unbehagen. Die Lage des betroffenen belastet Schlaflosigkeit, Neurose und Angst.
  2. Remission. Dieses Wort wird verwendet, um die Verbesserung des Aussehens der Haut. Bei Remission Haut erwirbt die normale Farbe, die Rötung geht Weg, während der Bereich der psoriatischen Plaques reduziert.

Stadium der Psoriasis teilweise Beschreibung von Remissionen und Rezidiven, so viele Hautärzte verwenden diese Worte als Synonyme. In der klinischen Praxis beschrieben 3 Stadien der Psoriasis:

  • Stufe des Fortschritts;
  • stationäre;
  • die Phase der Rückbildung.

Angesichts der Tatsache, dass es über die zyklischen Prozess, Phase nacheinander fließen Ineinander und bilden eine kontinuierliche Verlauf der Krankheit.

Tatsache! Das schwerste ist für das Wohlbefinden gilt als Phase des Fortschritts.

Was ist der Fortschritt der Schuppenflechte?

Das Stadium des Fortschritts startet eine Reihe von Auslösern, Z. B. der kalten Zeit des Jahres oder Stress. In manchen Fällen sogar ein erfahrener Hautarzt kann nicht eindeutig Trigger gesetzt. Während der fortgeschrittenen Stufe geschieht Folgendes:

  1. Psoriasis-Knötchen entwickeln sich schnell, verblüffen Haut, verbinden sich untereinander in so genannten Plaques, die blättert und Jucken. Plaque ist ein Fleck von beliebiger Form, meist rund oder Oval, manchmal mit einer unebenen Kante.
  2. Papeln, D. H. die einzelnen Knötchen Psoriasis, Hautausschläge, stellen eine Dichtung auf der Haut. Rand Papeln nicht blättert, und der zentrale Teil – schuppig. Da sammelt sich eine große Anzahl von abgestorbenen Schuppen, Plättchen zu steigen über der Oberfläche der Haut. Noch mehr konvexe und uneben Aussehen verleiht Ihnen die Geschwollenheit.
  3. Für diese Phase Pathologie charakteristisch izomorfnaya Reaktion, ist die Verschlimmerung der Läsionen bei Verletzungen der Haut, Kratzer, Spritze, Schnitte, Mikro-Verletzungen. Dieses Phänomen trägt den Namen Kobnera.

Für die fortgeschrittenen Stadien der Psoriasis ist gekennzeichnet durch verlangsamte Reaktion. In einigen Fällen kann der Hautausschlag auf der Hautschichten erscheinen nach etwa 9 Tage nach Exposition gegenüber einem Trigger (Z. B. Lebensmittel-Allergen). In einem typischen Fall von Psoriasis-Hautausschlag erscheint im Laufe des Tages nach den Auswirkungen der negativen Faktoren.

Interessant! Bei 95% der Patienten haben das eine oder andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die Rückfall laufen kann. Um zu vermeiden, Verschlechterung müssen Sie ein Ernährungstagebuch zu führen und beobachten Sie die Reaktion auf verschiedene Arten von Lebensmitteln.

Stationäre und rückläufige Stufen

Stationäre Phase bezeichnet den Zeitraum innerhalb der Schuppenflechte, bei denen der Zustand des Verletzten relativ stabilisiert. Bei der stationären Phase:

  • Psoriatische Plaques haben eine glatte Kontur. Die gesamte Oberfläche des Plättchens bedeckt mit einer dicken Schicht von Schuppen, die sich leicht abziehen. Juckreiz und Beschwerden stören mäßig. Rund um die Papeln nicht leuchtend roten entzündeten Rand.
  • Mikrotraumen der Haut nicht beobachtet das Phänomen der Kobnera, das heißt, kämmen oder schneiden der gesunden Haut schon verwandeln sich nicht in der Plaque.

Regressing oder rückläufiges Phase ist gekennzeichnet durch eine massive Niederlage bei Schuppenflechte. Zuerst rund um die Papeln werden Sie feststellen pseudoatrophic Felge, und dann die Patienten bemerken eine schnelle Beendigung ablösen der Haut, mit der Bildung von Plaques auf dem Gelände Hyperpigmentierungen.

Schweregrad der Pathologie

Schuppenflechte

Zusätzliches diagnostisches Kriterium dient der Bewertung der Fläche der Psoriasis-Läsionen. Für Beschreibungen verwenden den Begriff «schwere». Dermatologen unterscheiden 3 Schweregrad der kutanen Erkrankung:

  1. Einfach. Psoriasis-Plaques besetzt von 1 bis 3% der Gesamtfläche des Körpers. Die geringe Größe der betroffenen Bereiche ist nicht zu sagen, dass der Patient sich gut fühlt. Bei Schuppenflechte des Kopfes oder Gesichtes auch ein paar von Plaques wird genug, um eine Person verursachen Unbehagen und Qual.
  2. Der Durchschnittliche. Von der Gesamtfläche des Körpers Volumen psoriatische Läsionen dauert zwischen 3 bis 10%. Wenn dies wirkt sich auf Rücken, Brust und äußeren Oberflächen der Gelenke, Kopfhaut, Hände und Füße. Eine derartige Verbreitung führt zu schweren Vergiftungen und ausgeprägte Syndrom. Der Patient kann ganz oder teilweise verlieren an Leistungsfähigkeit, verschlechtert den psychischen Zustand und den Zustand des Nervensystems.
  3. Schwer. Die Krankheit umfasst mehr als 10-15 % der Oberfläche der Haut. Es wird geschätzt, wenn die Schuppenflechte nimmt mehr als ein Viertel der Gesamtfläche des Körpers, verstärkt die Wahrscheinlichkeit der Leber-oder Niereninsuffizienz. Dekompensierter Schäden der inneren Organe kann dazu führen, den Tod des Patienten.

Um eine umfassende Beurteilung der schwere der Psoriasis wird durch eine spezielle Skala, die so genannte PASI. In der Skala berücksichtigt:

  • der Prozentsatz der gesunden und erkrankten Haut;
  • Phase Pathologie;
  • die Reaktion des Patienten auf medikamentöse Therapie;
  • individuelle Verträglichkeit der Schuppenflechte (psychische Verfassung, Komplikationen des Nervensystems und der Psyche);
  • Objektive Labordaten in der Dynamik (Z. B. Volumen von Harnsäure im Blutkreislauf).

Bei der Diagnose berücksichtigt alle Symptome, die Einfluss auf den Zustand der Menschen mit Psoriasis. In der Patientenakte spiegelt sich die Intensität:

  • juckenden Prozessen der Hautdecken;
  • Rötungen;
  • Geschwollenheit;
  • Hyperämie;
  • Verdickung der Haut;
  • Peeling;
  • die Strömung des Blutes;
  • Schwellungen;
  • Infektion;
  • Schmerzsyndrom.

Auf einer Skala PASI Volumen beschreibt Hautläsionen stellen von 0 bis 72, wobei 0 das fehlen von kutanen Symptomen und 72 handelt es sich um eine groß angelegte, maximal mögliche, die Ausbreitung der Krankheit.

Achtung! Für den Patienten in Erster Linie ist es wichtig zu wissen verfolgen und Anzeichen einer Exazerbation. Beim auftreten von ungünstigen Symptomen sollten Sie sofort Hautarzt zu besuchen, denn Schuppenflechte ist nicht immer selbst geht in die stationäre Phase. Rückfall kann Jahrzehnte dauern.

Psoriasis-Behandlung ist abhängig vom Stadium der

Für jede Phase der Krankheit entwickelt seine komplexen therapeutischen Interventionen, so ist die erste Sache Hautarzt bestimmt, schreitet die Schuppenflechte, stabilisiert oder zurückbildet.

Über die Tatsache, dass die Remission zu Ende, jedes Opfer von Psoriasis bewusst auf Ihre Gefühle. Wenn der Juckreiz erhöht, die Haut sieht schlimmer aus und die Schuppenflechte offensichtlich breitet sich auf der Oberfläche des Körpers – Sie brauchen, um die Behandlung zu beginnen. Therapie für fortgeschrittenen Stadium hat die folgenden Besonderheiten:

  • Der Patient beschäftigt sich mit der Verhinderung einer weiteren Verschlechterung des Zustandes, hält sich strikt an eine Diät, verzichtet auf den Krankheitsprozess Triggern (Stress, Rauchen, Alkohol).
  • Bei starkem Juckreiz können Antihistaminika, zusätzliche Vorteile dieser Klasse von Medikamenten ist die Abnahme der Schwellung in psoriatischen Plaques.
  • Hautarzt verschreibt eine Breite Palette von lokalen Mittel für die Heilung, Milderung und Ausdünnung der Haut. Nach der Entscheidung des Arztes werden Cremes, Salben oder Sprays. Einen positiven Trend gibt tar Seife und solidolovye Kompressen. Sie können auch Kompressen auflegen oder anwenden make-up mit Schlamm aus dem Toten Meer.

Die Hauptaufgabe in diesem Stadium – Verschlimmerung zu stoppen, bevor die Krankheit wird in längeren Rückfall. Laut Arzt wählt Kortikosteroide Injektionen oder in Form von Salben.

Achtung! Corticosteroide verwenden müssen kurz und intensiv-Kurs unter der Aufsicht eines Dermatologen. Selbst Injektionen können schmieren oder juckreizstillenden Salben.

Therapie stationäre und regressing Phase

Reinigung-Blut

Weitere Maßnahmen Dermatologen sind abhängig von der Reaktion des Organismus auf die gewählte Behandlung. Es gibt folgende Szenarien:

  1. Medikamente eine positive Wirkung. Innerhalb von 1-2 Wochen Schuppenflechte verläuft die stationäre Phase, zurückbildet und Erlass.
  2. Medikamente haben keine Wirkung. Wenn nach 2-4 Wochen ab Bestellung eines Kurses von Medikamenten die Ergebnisse noch nicht sichtbar ist, ist es ein Grund zu ändern oder die Liste der Medikamente oder des behandelnden Arztes.
  3. Medikamente verursachen eine Verschlechterung. Diese Dynamik ist auch möglich, vor allem, wenn die Dosis oder Vielfachheit der Aufnahme nicht ausreichend. Rückfall verzögert, psoriatischen Plaques umfassen eine größere Fläche des Körpers, der Mensch braucht einen Krankenhausaufenthalt.

In einer medizinischen Einrichtung verwenden leistungsfähigere Mittel der Therapie, Z. B. Hardware-Reinigung des Blutes. Wenn eine positive Reaktion Schuppenflechte geht in die stationäre Phase, das kann dauern von einigen Tagen bis zu mehreren Monaten.

Interessant! Mehr als 80% der Patienten bemerken einen saisonalen Charakter von Exazerbationen. Das macht die Krankheit vorhersehbar und können die Vorbereitungen für den Beginn eines Rückfalls.

Liste der Medikamente bei stationären und regressing Stadien genau die gleiche, aber die Dosierung und Häufigkeit der Einnahme weniger als im fortgeschrittenen Stadium.

Remission lang in 10-15 Jahren

Ein kompetenter Hautarzt stellt sich die nächste Aufgabe – zu Holen, wie medizinische und physiotherapeutische Mittel, die geben dem Patienten möglichst lange eine Verbesserung. Dabei muss der Patient selbst in jeder Hinsicht dazu beitragen, die Behandlung, vermeiden von Triggern und verantwortungsvoll Medikamente nehmen. Wenn die Allianz des Patienten und des Arztes erfolgreich war, ist die Dauer der Remission ist unbegrenzt. Stabile gute Gesundheit kann dauern 15 und mehr Jahren.