Psoriasis an den Händen — Foto-und Anfangsphase der Behandlung

Psoriasis an den Händen – ist eine chronische Hauterkrankung, die bis zum Ende nicht bekannt, bis auf den heutigen Tag von besonderen Verschiebungen auf der Suche nach wirksamen Behandlung nicht beobachtet. Die Pathologie der Entstehung der Psoriasis auf den Händen ist bis zu 80% der Gesamtzahl dieser Art von Krankheit. Psoriatic Flecken oder Plaques, können Sie schlagen alle Bereiche der Haut.

Paris auf der Hand

Einerseits Psoriasis an den Händen nicht bedroht das Leben des Patienten. Jedoch wenn Sie die Behandlung und bringen bis schweren Formen der Erkrankung, kann es schwere Komplikationen auslösen, die nicht mehr so harmlos. Zum Beispiel Schuppenflechte kann schlagen die wichtigsten Gelenke des Menschen, führen zur Entstehung der Psoriasis-Arthritis, negativen Einfluss auf die Arbeit des Stütz-und Bewegungsapparates.

Diese Konsequenzen als Folge kann es zum Verlust der Arbeitsfähigkeit und Status der Behinderung. Behandeln Sie Psoriasis an den Händen schwer genug, jedoch bei der qualitativen komplexen Behandlung möglicherweise deutlich erhöhen Remission.

Ursachen

Was ist das? Dank der Forschung gibt es viele Hypothesen der Entstehung dieser Hautkrankheit. Aber mit absoluter Sicherheit die Ursache der Krankheit ist noch nicht möglich. Nach wissenschaftlichen Formulierung, es gibt zwei angebliche Ursachen der Schuppenflechte:

  • autoimmune Form;
  • Funktionsstörung der Haut.

Autoimmune Form der Schuppenflechte manifestiert sich in planlose Entwicklung von verschiedenen Substanzen, Auswirkungen auf die Haut. Der zweite Grund des Entstehens psoriatic Plaques ist das heranreifen von unerwünschten Zellen, respuant gesundem Gewebe. Es gibt einige Spekulationen, dass die Schuppenflechte hat eine erbliche Ursache-Wirkungs-Beziehung.

Die wichtigsten erschwerende Faktoren, was zur Entstehung der Krankheit sind:

  • Krankheiten des Verdauungstraktes (vor allem Leber und Darm);
  • hormonelle Beschwerden (die Senkung des Niveaus der Melatonin-Sekretion, erhöhte Konzentrationen von Wachstumshormon, Prolaktin, Insulin);
  • beladen mit Vererbung (Psoriasis, bestimmt bei den früheren Generationen);
  • allergische Einstellung des Organismus;
  • Krankheiten der Haut (allergisch, Pilz, etc.);
  • Verletzungen der Haut (einschließlich Insektenstiche und Tätowierung);
  • Stress, Abmagerung des Nervensystems;
  • Infektionen (HIV, bei Kindern häufige SARS);
  • Einnahme von Medikamenten;
  • Auswirkungen auf die Haut der Hände reaktiven Agenten (Haushalts-Chemikalien, Outdoor-Arzneimittel usw.);
  • toxische Wirkung auf den Körper (Alkohol, Rauchen);
  • Geburt bei Frauen.

Psoriasis auf den Händen bringt nicht nur ästhetische Beschwerden, sondern auch die Probleme der physiologischen Charakter, da bei dieser Krankheit die Chancen der Atrophie der kleinen Gelenke, und somit eine Herabsetzung der Funktionsfähigkeit und der Empfindlichkeit.

Psoriasis auf den Händen der Bühne

Diese heimtückische Krankheit kann schlagen wie die Hände und die Haut zwischen den Fingern und der Handfläche. Wichtig beginnen zu heilen Psoriasis in der Anfangsphase, das heißt bei den ersten Anzeichen. Andernfalls erhöht sich das Risiko der Entwicklung von Psoriasis-Arthritis und Ausbreitung auf andere Teile des Körpers.

Symptome

Psoriasis auf den Händen und Ihre Symptome entwickeln sich allmählich. In der Anfangsphase in den Bereichen der Begradigung Papeln erscheinen. Sie sind klein und flach, erheben sich auf der Haut. Abgedeckt Bildung von weißen Schuppen, die sich leicht zurückfallen.

Für die weitere Entwicklung der Schuppenflechte an den Händen wird durch solche Zeichen:

  • wenn Schuppen abreißen, dann ist die Schale verstärkt.
  • Peeling-Folie bedeckt papule.
  • erscheinen kleine Blut-Punkte (Drip Blutungen).
  • Knötchen entwickeln sich, wachsen, erwerben große Größen.
  • erscheinen Plaques.

Schuppenflechte an den Händen kann unterschiedlich sein: in Form von Einzel-Spots in verschiedenen Größen oder Ablösung des Nagels bis zum Totalverlust. Die Krankheit wird durch Verdickung in der Nähe der Gelenke und auf Sie. Trockene Haut an den Händen, es gibt Risse und Entzündungen

Behandlung von Psoriasis an den Händen

Im Falle von Psoriasis auf den Händen die Behandlung ist Komplex, da eine lokale und Allgemeine Therapie, sowie die Beachtung des Regimes und Ernährung. Bei der Verschreibung von Medikamenten und Behandlungen, der Arzt ist verpflichtet, die bestimmen, Bühne und Form der Krankheit, um die Behandlung wirklich effektiv.

Wie Sie zu behandeln? Der Komplex der therapeutischen Maßnahmen umfasst:

die erste Phase
  1. Allgemeine Behandlung – Patienten ernannt Antihistaminika und Anti-Angst-Medikamente, Einnahme von Immunmodulatoren. Auch zugewiesen die Einnahme von Medikamenten zur Steigerung der Immunität, B-Vitamine A, B, C, D.
  2. Lokale Behandlung – der Patient entzündungshemmende Salbe verordnen, rezidivierende Medikamente. Medikamente zur Verbesserung der Arbeit des Verdauungstraktes. Vielleicht die Verwendung von Kortikosteroid Salben.
  3. Physiotherapeutische Behandlung – solche Methoden sind weit verbreitet, wie Paraffinbäder, PUVA-Therapie, UV-Bestrahlung.
  4. Therapeutische Ernährung – ein unverzichtbarer Faktor in der Behandlung von Psoriasis an den Händen, Handflächen, Ellbogen usw.

In der Anfangsphase ist es sehr wichtig keine Zeit zu verlieren zögern Sie kompetente Spezialisten, die vertraut mit der Natur der Schuppenflechte und können qualifizierte Hilfe leisten. Patienten mit dieser Erkrankung brauchen oft in der Psycho-emotionalen Korrektur und Beratung von Psychologen. Für die Abnahme der Spannung zugeordnet Sedativa, Mittel mit leicht einschläfernde Wirkung.

Salben für die Behandlung von frühen Stadium

Die Taktik der Anfangsphase der Behandlung der Psoriasis allmählich ändert. Deutlich zurückgegangen ist die Anwendung von Zytostatika und hormonellen Medikamente mit schweren Nebenwirkungen. Zur Linderung von akuten Zuständen Experten weisen aromatische Retinoide und nicht-hormonale Medikamente, lokale Maßnahmen (Salben, Gele, Sprays).

Wenn nicht-hormonale Medikamente nicht wirken, dann ist die Behandlung produzieren hormonellen Mitteln.

PUVA-Therapie bei Schuppenflechte

PUVA-Therapie — photochemotherapeutic Behandlung von Psoriasis. Die Methode beruht auf der Anwendung von UV-Licht und photosensibilisatoren, erhöhen die Empfindlichkeit der Haut gegenüber UV-Strahlung. Für eine vollständige Reinigung der Haut von Psoriasis-Plaques erforderlich bis 20-25 Behandlungen.

PUVA-Therapie wird meistens bei exudative, vulgären Formen der Psoriasis, einschließlich bei der Lokalisierung von entzündungsherden im Bereich der Handflächen. Die Methode ist wirksam auf 85-90%.

Vorbeugung von Rückfällen

Prävention

Diese Krankheit hat Eigenschaften, um die Fortschritte und zu verstummen, so muss immer daran denken und sich auf bestimmte Maßnahmen der Prävention:

  • die Haut der Hände sollte so oft wie möglich zu befeuchten;
  • Exposition gegenüber Chemikalien zu vermeiden;
  • befolgen Sie die richtige Ernährung ohne Nikotin und Alkohol;
  • Essen Sie komplexe Vitamine.

Es ist zu Bedenken, dass bei Psoriasis Beinen das Gleichgewicht der Luftfeuchtigkeit, da zu trockene Haut der Füße kann beginnen zu knacken, was ist die primäre Quelle für Psoriasis, da ist die Verletzung der Haut. Darüber hinaus ist die Haut der Füße sollte nicht zu fettig sein, denn es kann auch verschlimmern die Krankheit.