Schuppenflechte bei Kindern

Bei Kindern Psoriasis-Behandlung sollte so früh wie möglich und streng einzuhalten. Ebenso strikt befolgen den Rat eines Arztes für die Hautpflege.

Ausschlag

Es ist sehr wichtig die Grundsätze einer gesunden Lebensweise, um dem Immunsystem zu helfen, zu bewältigen mit Psoriasis.

Plaques auf der Haut können eine ernsthafte Problem für das Kind, also es sollte lernen, die Pflege der erkrankten Haut und zu behandeln.

In 15% der Fälle von Psoriasis beginnt im Kindesalter und in 30% der Fälle bis zu 20 Jahren. Es ist eine chronische Hauterkrankung mit genetischer Prädisposition. Der Anstoß für die Entwicklung der Erkrankung dienen die umgebenden Faktoren (Z. B. Wechsel der jahreszeit, Kleidung reiben der Haut, Infektionen, emotionaler Stress und die Einnahme bestimmter Medikamente).

Die klinischen Symptome der Schuppenflechte bei Kindern in etwa die gleichen, wie bei Erwachsenen. Jedoch bei Kindern die Schuppenflechte oft nimmt atypischen Form, dass kann dazu führen, dass diagnostische Schwierigkeiten. Einige Kinder Dermatosen mit einer Niederlage, auf das Gesäß, den Augenlidern und der Kopfhaut, kann sehr ähnlich wie die Psoriasis.

Zum Glück nicht alle Kinder, die an Psoriasis leiden, musste selbst erleben eine solche Haltung, aber diese Geschichte zeigt, wie schwierig kann das tägliche Leben bei denen, die krank Psoriasis.

Wie zeigt sich die Psoriasis bei Kindern

Bei Kindern die Schuppenflechte meistens nimmt eine der folgenden Formen:

  • Besiegt, auf den Knien, den Ellenbogen oder der Kopfhaut, hat in der Regel persistent (verläuft ohne Exazerbationen und Remissionen).
  • Kleine rote Plättchen, die manchmal den ganzen Körper, durch ein paar Wochen. Bei vielen Kindern Schuppenflechte verursacht Ekel. Die Plättchen bringen den Kindern eine große Unannehmlichkeit, Verlegenheit verursachen und führen zu schweren psychischen Folgen führen. Spott seitens der anderen Kinder noch mehr verschärfen die Situation.

Wenn Ihr Kind Schuppenflechte, tun Sie Ihr bestes, um ihn zu erretten über Plaques.

Wie Sie Ihrem Kind helfen, Psoriasis Leidenden?

Muss das Kind untersuchen und so früh wie möglich mit der Behandlung beginnen. Sollten Sie strikt alle Empfehlungen des Arztes und vergessen Sie nicht regelmäßig auf die Haut aufgetragen Ihnen ausgestellte Creme. Die Behandlung erfolgt so lange, bis das Plättchen nicht ganz verschwinden.

Mit der Niederlage der Stop gelten die gleiche Behandlung und Folgen den gleichen Richtlinien wie bei Erwachsenen. Bis die Haut verheilt ist, Ihre Behandlung wird der Rand unvorsichtig. Besser zu vermeiden, tragen modische Schuhe, die die Haut beschädigen kann Stop. Doch nach dem Abklingen der Exazerbation ist diese Forderung kann ein wenig abzufedern.

Welchen Arten von Aktivitäten Sie können mit dem Kind?

Die soziale Wohlfahrt und die gute physische Form des Kindes sind sehr wichtig, also wenn er liebt Sport, der soll sich weiter.

Fordern Sie das Kind sich in sportlichen spielen, damit er ein hohes Maß an körperlicher Aktivität; Fragen Sie, wie vielfältig seine Interessen, aber vergessen Sie nicht darauf zu achten, dass die Haut in bestimmten Bereichen des Körpers wurde nicht häufigen dehnen. Übermäßige Dehnung der Haut (zum Beispiel, wenn ein Kind zu lange geht mit dem Fahrrad) kann die Psoriasis auslösen.

Sollte nicht das Recht dem Kind die Möglichkeit, schwimmen im Pool. Zu lindern Reizungen durch Chemikalien, Feinstaub in Wasser, genug auftragen auf Gereizte Vaseline. Die betroffenen stellen gründlich zu Entfeuchten, dunking ordentlich mit einem Handtuch.

Welche Diät empfohlen für Kinder, die an Psoriasis leiden?

Bei Kindern mit Adipositas möglich Hautfalten Psoriasis oder Teile der Haut, anfällig für Stretching. Lassen Sie Ihr Kind füllen den Mangel an positiven Emotionen überernährung.

Kind

Sie müssen auch instand zu halten das Immunsystem des Kindes. Da das Immunsystem des Kindes, wie überhaupt sein ganzer Körper, nicht abgeschlossen werden kann, für Ihren ordnungsgemäßen Betrieb äußerst wichtig, eine ausgewogene Ernährung.

Für das Immunsystem sehr schädlich Tabakrauch, so ist darauf zu achten, dass das Kind nicht in Kontakt mit Tabakrauch und vor allem nicht versucht, das Rauchen selbst.

Wie kann ich helfen Patienten mit Psoriasis Kind?

Die verwandten des Kranken Kindes müssen ihm all die Liebe, welche nur fähig sind, und in allem für ihn eine Stütze. Allerdings bedeutet dies nicht, dass ein Kind sich leisten können verwenden, die Ihre Krankheit für die Manipulation von Erwachsenen oder psychische Erpressung. Darüber hinaus ist es sehr wichtig, dass das Kind nicht gebildet Haltung zu seiner Krankheit wie zu einem schweren Fehler.

Da das Selbstbewusstsein bei Kindern hängt oft von Ihrem Aussehen, Spott über Plaques auf der Haut des Patienten mit Psoriasis des Kindes verursachen bei ihm schwere psychische Traumata. Trainieren Sie Ihr Kind nicht reagieren auf solche Bemerkungen. Die Teilnahme für ein Kind (und sein bester Freund) in den Diskussionen mit seinen Lehrern hilft ihm zu lernen, zu kommunizieren.

Die emotionale Spannung (unabhängig vom Grund) kann Psoriasis verschlimmern, so dass bei Verschlimmerung der Erkrankung wird empfohlen, so früh wie möglich professionelle Hilfe zu suchen oder Psychologen.

Formen der Schuppenflechte

Infantile Psoriasis unterscheidet sich wenig von Erwachsenen und in 30% der Fälle begleitet von Juckreiz. Doch während der kindlichen Psoriasis hat einige Besonderheiten. So, bei Kindern besonders Häufig tritt das Phänomen Kebnera, die in der Entstehung der Psoriasis Läsionen in Bereichen von Verletzungen oder Reizungen der Haut. Zum Beispiel, diese Hautausschläge können lokalisiert werden um die Narben, die nach der Impfung, oder Verletzungen beim Sturz vom Fahrrad.

Die Entwicklung der Psoriasis in einem frühen Alter spricht nicht von einer ungünstigen Prognose. Ebenso die Entwicklung der schweren Psoriasis bei einem Kind bedeutet nicht, dass ein Erwachsener, er wird auch leiden schweren Psoriasis. Da jedoch die Schuppenflechte— eine chronische Krankheit, wahrscheinlich ist es bei Ihrem Kind bleiben ein Leben lang, in regelmäßigen Abständen schärfen und raus.

1. Gewöhnliche Formen

Pelenochny Schuppenflechte

Obwohl Psoriasis entwickeln kann in der frühen kindheit, selten erscheint er mit der Geburt. Jedoch bei Neugeborenen entwickelt sich eine Besondere Form der Schuppenflechte, der so genannte pelenochny Schuppenflechte. Das wichtigste Manifestation ist die Niederlage des Gesäßes, durch die Reizung der Haut durch Kontakt mit Urin und Kot. Da bei einer solchen Niederlage kann viele andere Ursachen, Diagnose Schuppenflechte in diesem Fall ist nicht einfach. Bei dieser Lokalisation der Läsion hart, um sicherzustellen, dass diese Manifestation der Schuppenflechte, aber kein gewöhnlicher Dermatitis, ähnlich wie bei Psoriasis. Bei älteren Kindern Schuppenflechte muss man differenzieren mit Dermatitis, in Hautfalten, am Gesäß und Kopfhaut.

Gewöhnliche Schuppenflechte

Kinder, wie Erwachsene, können krank werden alltäglich, oder Psoriasis, die sich durch rote, deutlich eingeschränkter Grundstücken Hautveränderungen, bedeckt mit dicken, weißen Schuppen bedeckt.

Psoriasis guttata

Psoriasis guttata tritt am häufigsten im Kindesalter. Für ihn charakteristisch ist das plötzliche auftreten von kleinen roten wodurch eine schuppige Papeln, in der Regel auf dem Rumpf, Armen und Beinen. Diese Form der Psoriasis Häufig entwickelt sich nach einer Infektion wie Mittelohrentzündung oder nasopharyngitis. Die Saat des Pinselstriches aus dem Rachen bringt oft eine Infektion. Psoriasis guttata wird oft verwechselt mit Krankheiten, begleitet von Fieber und Hautausschlag.

2. Schwere Formen

Bei Kindern wie bei Erwachsenen, in seltenen Fällen gibt es schwere Formen der Psoriasis, EINSCHLIESSLICH pustulöse Psoriasis und erythrodermie. In der Regel die Entwicklung dieser Formen der Krankheit erfordert Hospitalisierung.

Psoriasis pustulosa

Pustulöse Psoriasis bei Kindern gibt es selten, obwohl es kann auftreten, unmittelbar nach der Geburt. In solchen Fällen seine genannte Psoriasis pustulosa Neugeborenen. Er zeigt sich vielen Pusteln mit sterilen Inhalt und entwickeln kann als eigenständige Erkrankung oder als Komplikation der gewöhnlichen Schuppenflechte. Der auslösende Faktor dieser Form der Psoriasis dienen können Infektionen, Stress, Impfungen oder die Einnahme bestimmter Medikamente. Bestätigung der Diagnose kann manchmal erst nach dem auftreten von zusätzlichen klinischen Zeichen. Generalisierte pustulöse Psoriasis wird Häufig begleitet von fieberschüben. Psoriasis pustulosa palmoplantaris hat einen wellenförmigen Verlauf und führt manchmal zu schweren funktionellen Einschränkungen.

Psoriasis erythrodermie

Bei Kindern, die unter Psoriasis erythrodermie, Haut wird rot von Kopf bis zu den Zehen. Rötung der Haut kann durch Fieber und Schmerzen in den Gelenken. In einigen Bereichen kann die Haut mit Pusteln. Diese Form anfangen kann als eigenständige Erkrankung erschweren oder für andere Formen der Psoriasis. Der Anstoß zu Ihrer Entwicklung dient oft eine Infektion oder die Einnahme bestimmter Medikamente.

Psoriasis-Arthritis

Psoriasis-Arthritis bei Kindern sehr selten. Es zeigt sich eine Kombination von Arthritis mit der Niederlage der Haut in Form von Pusteln oder Rötungen. Arthritis tritt mit asymmetrischem der Niederlage der kleinen und großen Gelenke der Finger und Zehen.

Lokalisation der Läsionen

Die Niederlage lokalisiert ist praktisch in den gleichen Bereichen des Körpers, wie bei Erwachsenen. Doch die Niederlage im Gesicht bei Erwachsenen (5,6% der Fälle) gab es viel seltener als bei Kindern (30% der Fälle). Hautausschläge können sich auf der Stirn und den Wangen, begleitet von Rötung der Haut, und manchmal erstrecken sich auf die Augenlider und die Ohren. Die Niederlage der Partei psychologisch besonders schwer verträglich und führen zu Isolation. Bei Kindern die Schuppenflechte befällt und andere Bereiche des Körpers, einschließlich:

  • Schleimhäute, vor allem die Sprache, das Epithel, dessen Schuppung ausgesetzt sein kann, wegen dem, was die Zunge mit einem Flecken, Form und Größe denen jeden Tag ändern sich («die geographische Sprache»);
  • Handfläche und Sohle mit der Entwicklung der Hyperkeratose (Verdickung der Hornschicht der Epidermis);
  • Ellbogen, Knie, Rücken und Kopfhaut — die häufigste Lokalisation der Läsionen bei Schuppenflechte;
Salbe

Hautfalten: wenn man von den überladenen Kindern, die unter dem Kinn gibt es Hautfalten, in den übrigen Fällen die Niederlage der Hautfalte am Hals selten gefeiert. Die Haut der Achselhöhlen auch selten zur Zielscheibe der Niederlage, im Gegensatz zu der nabelgegend, wo Hautausschläge erscheinen Häufig.

Nägel: bei einem Drittel der Kinder, die kindliche Psoriasis, wirkt sich auf die Nägel. Bei dieser Niederlage haben Sie erfasst alle Nägel an Händen und Füßen. Abgedeckt Nägel kleine Rillen und sind wie Fingerhut.

Kopfhaut: die Niederlage der Kopfhaut bei der kindlichen Psoriasis keine Seltenheit. Beachten Sie jedoch, dass bei den Kindern die Niederlage der Kopfhaut Dermatitis kann eine Manifestation, die zusammen mit diesem erfasst Gesäß.

Ansatz für die Behandlung von

Kinder und Ihre Eltern ist es manchmal schwer zu hören, dass die Schuppenflechte ist chronisch und die Lebensqualität deutlich reduziert. Und selbst wenn kann eine wirksame Behandlung, heilen Schuppenflechte noch nicht möglich.

Da die Schuppenflechte kann vererbt werden, die Eltern neigen dazu, die Schuld sich in Krankheiten des Kindes, besonders wenn sich Psoriasis leiden. Studie** Studie unter 100 menschengetötet wurden mit Psoriasis ergab, dass 11% von Ihnen keine Kinder haben wollen, weil Sie fürchten, die übergabe seiner Krankheit. Können die Eltern verärgert, als er erfuhr, dass die Schuppenflechte bei Ihrem Kind sein konnte, ausgelöst durch Stress. Schließlich können die Eltern fühlen sich völlig machtlos vor dieser Krankheit, ohne zu wissen, wie Sie Ihrem Kind helfen, damit umzugehen.

Im Zusammenhang mit diesem Hautarzt muss versuchen, das Kind und seine Eltern eine wirkliche Vorstellung von dieser Krankheit, erinnerte Sie insbesondere, dass die genetische Veranlagung nicht die einzige Ursache von Psoriasis.

Behandlungsmethoden

Verabredeten Hautarzt die Behandlung sollte nicht nur die klinische Form der Psoriasis, sondern auch die Wünsche des Kindes (sofern es alt genug ist, um Sie zum Ausdruck zu bringen) und seine Eltern. Hautarzt sollte gemeinsam mit dem Kind und seinen Eltern, Kommissionierung die am besten geeignete Behandlung. Wiegen Risiken und nutzen der Behandlung sollte noch gründlicher, als es der Fall mit Erwachsenen, besonders wenn Sie beabsichtigen, die Verwendung der Mittel für den systemischen Einsatz. Aufgrund der Toxizität von bestimmten Medikamenten die Auswahl eines geeigneten Behandlungsmethoden für Kinder ist begrenzt.

Infantile Psoriasis ist in der Regel konsequent behandelt, ohne eine Behandlung auf eine andere alle drei Monate (wie bei Erwachsenen). Im Sommer Niederlage wird weniger Auffällig, durch die Einwirkung von Sonnenlicht. Beim auftreten neuer Läsionen die Behandlung wieder aufgenommen und fortgesetzt, bis die Haut in diesen Bereichen nicht gereinigt worden ist.

Lokale Behandlung

Für die Behandlung der Psoriasis bei Kindern in der Regel nur lokale Behandlung.

  • Das wichtigste - die Befeuchtung der Haut, vor allem durch feuchtigkeitsspendende Cremes und Bäder mit dem Zusatz von Erweichungsmittel.
  • Bei Psoriasis wirksam sind Salben mit Glukokortikoiden.

Systemische Behandlung

Bei umfangreichen oder schweren Niederlage oder eine deutliche Senkung der Lebensqualität im Zusammenhang mit Psoriasis kann der Arzt verschreiben eine systemische Behandlung.

Systemische Therapie kann dazu führen, dass eine ausgeprägte Nebenwirkungen, so dass es vor-und Nachteile diskutiert werden sollte mit dem Kind und seinen Eltern. In der Regel verschreiben kurze Kurse, die unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden.