Schuppenflechte Kopfhaut: Ursachen, Symptome, Behandlung, Vorbeugung

Die Schuppenflechte ist eine Pathologie der Haut, die zeichnet sich durch einen chronischen Verlauf und mit periodischen Exazerbationen. Derzeit ist diese Form der Krankheit ist die häufigste. Er wird begleitet von charakteristischen Symptomen, können die Experten ohne den Einsatz von Instrumental-und Labor-Methoden die Krankheit zu diagnostizieren. Trotz der Tatsache, dass Psoriasis der Kopfhaut übernimmt keine Lebensgefahr für den Patienten, er verkompliziert Ihr Leben.

Ursachen

die Ursachen der Schuppenflechte Kopfhaut

Schuppenflechte ist unheilbar und bis zum Ende nicht erforschten Krankheit. Seit vielen Jahren haben Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern der Welt führen verschiedene Untersuchungen zur Ermittlung der Ursachen der Entwicklung der Krankheit. Heute ist es nicht gelungen, die genaue ätiologie der Psoriasis, als eine schlechte Vererbung. Die Wissenschaftler konnten beweisen, dass diese Krankheit genetisch bedingt ist und er entwickelt sich bei den Menschen unter dem Einfluss von auslösenden Faktoren. Es gibt eine Vielzahl von inneren und äußeren Faktoren, die eine Entwicklung dieser Form der Schuppenflechte.

Dazu gehören Folgendes:

  • Die übertragenen Krankheit, die infektiöse ätiologie.

  • Stress-Situationen, eine ständige Psycho-emotionale Spannung.

  • Verletzung der Regeln und Essgewohnheiten.

  • Ungünstige klimatische Bedingungen (Unterkunft in den kalten Regionen).

  • Missbrauch von Alkohol (auch Rauchen).

  • Pathologie, die Entwicklungsländer in den Organen des Verdauungstraktes.

  • Die langwierige Einnahme von Medikamenten.

  • Schäden an Haut Haut: Chemische, thermische, mechanische.

  • Störungen solcher Systeme wie das endokrine, immun.

Formen der Krankheit

Form psoriaza

Behaarte lecken Psoriasis kann in zwei Formen:

  1. Einfach. Die Menschen in den Hautschichten des Kopfes erscheinen die einzelnen Läsionen, die eine geringe Größe. Die Oberfläche psoriatische Plaques mit kleinen Schuppen bedeckt.

  2. Schwer. Bei den Menschen vollständig wirkt sich auf die Haut. Auf der Kopfhaut gibt es eine große Ansammlung von psoriatischen Plaques, die haben große Abmessungen, Dichte Struktur und große Schuppen.

Die moderne Medizin unterscheidet verschiedene Stadien der Entwicklung dieser Pathologie Haut:

  1. Stationäre. Bei Patienten in den Prozess der Entwicklung der Krankheit nicht erscheinen neue psoriatischen Plaques, aber bei diesem alten Ausschläge verschwinden nicht.
  2. Die fortschreitende. In diesem Stadium haben die Menschen vorhandenen psoriatischen Plaques gehen außerhalb der Kopfhaut schlagen und frontal Zone, Ohren, Halsbereich, etc. Parallel dazu Gesellen sich neue Ausschläge, verstärkt die Symptomatik.
  3. Regressive. Bei Patienten in diesem Stadium des Stroms Krankheit allmählich verschwinden die charakteristischen Symptome. Auf dem Gelände der Psoriasis-Plaques bilden sich Pigmentflecken.

Lokalisierung von Läsionen

Lokalisierung von Läsionen

Die Psoriasis ist eine Haut-Erkrankungen, die diagnostiziert fast 60% der Menschen, die zu einem Dermatologen mit Beschwerden äußerung von charakteristischen Symptomen. Wenn die Krankheit nicht rechtzeitig behandelt, dann werden die Menschen konfrontiert mit schweren Komplikationen.

In der Regel wird bei dieser Form der Erkrankung Psoriasis-Plaques erscheinen in den folgenden Bereichen:

  • Wirkt sich auf die Haut der Haut, die über und hinter den Ohren. Läsionen gelten für die Röste.
  • Psoriatic Plaques bedeckt okzipitalen Teil und frontalen Bereich.
  • Wirkt sich auf Haut Haut auf der Rückseite des Halses.
  • Psoriatischen Läsionen erscheinen in den Reihen zwischen den Haaren.

Symptomatik

Das erste Anzeichen der Entwicklung dieser Form der Pathologie sind die charakteristischen Ausschläge auf der Kopfhaut. Menschen, die bemerken bei sich selbst irgendeinen Ausschlag, sollten sich umgehend in medizinische Einrichtung für die Beratung. Sie sollten nicht versuchen, selbstständig eine lokale Behandlung, da es zu schweren Komplikationen.

In der Regel wird diese Form der Schuppenflechte entwickelt sich in Phasen:

  1. Zunächst versorgen die Haut Papeln, die einen rosa Farbton. Ihre Oberfläche enthält Flocken. Ziemlich schnell ist Ihre Transformation in psoriatischen Plaques. In einem sehr frühen Stadium des Stroms Leidens die Menschen nicht bemerken ausgeprägter Symptomatik. Viele Patientinnen nicht die nötige Aufmerksamkeit sporadische Ausbrüche. Bei der Entwicklung der Pathologie an Hautschichten erscheint die Abschuppung, die oft begleitet von Reizung und Juckreiz.

  2. Im nächsten Schritt entwickelt sich eine Entzündung, Reizung erhöht und verstärkt den Juckreiz. Patienten beginnen kämmen Läsionen, wegen dem, was auf Ihren Plätzen erscheinen Wunden, Abschürfungen und Risse.

  3. Mit dem Fortschreiten der Pathologie der Psoriasis-Plaques zu erhöhen in der Größe, Ihrer Struktur verdichtet, und die Oberfläche wird immer rauer. Bei Patienten erfolgt die Abtragung der Schuppen, wegen dem, was in den Haaren sammelt sich eine große Anzahl von Schuppen, die eine weißliche Färbung.

  4. Im nächsten Schritt psoriatischen Schuppen rasch an Größe zunehmen und erwerben das Aussehen der Flocken. Verstärkt Juckreiz, die Patienten beginnen zu stark kämmen die Haut, was führt zu einer Verschlechterung des Prozesses der Strömung der Erkrankung.

  5. Haut verlieren Ihre Natürliche Elastizität, und der geschädigte auch bei der leichten physischen Auswirkungen. Auf dem Kopf des Patienten Höcker erscheinen, und Plaques bedeckt die ganze faserartige Zone.

  6. Wenn die Menschen nicht medikamentöse Behandlung stattfinden, das den pathologischen Prozess der Ausbreitung auf andere Teile des Körpers.

Bei kleinen Kindern die Krankheit entwickelt sich wie folgt:

  1. Ursprünglich auf der Kopfhaut Rötungen erscheinen.

  2. Im nächsten Schritt erfolgt die Mazeration (Haut Haut weich).

  3. Beginnt der Prozess der Abblätterung psoriatischen Schuppen.

  4. An bestimmten stellen bilden sich Brennpunkte Ansammlung von Schuppen. Wenn die Krankheit entwickelt sich bei Kindern der jüngeren Altersgruppe, dann haben Sie die ersten Symptome ähneln Windelausschlag. Viele Mamas fangen an, dieses Problem selbst zu beheben, was zu Komplikationen im Verlauf der Erkrankung.

Diagnostische Maßnahmen

Methoden der Behandlung von Psoriasis

Bevor Sie der Patient einen Kurs der medikamentösen Therapie Hautarzt muss eine Reihe von diagnostischen Maßnahmen und Krankheit unterscheiden sich von anderen Haut-Pathologien, die identische Symptome. In der Regel auf dem Empfang der Spezialist führt die nächste Reihe von Aktionen:

  1. Untersuchung der beschädigten Haut der Haut.

  2. Zu hören sind die Beschwerden des Patienten bestimmt alle äußeren Symptome.

  3. Zu Geschichte der Pathologie.

  4. Untersuchungen der Psoriasis-Schuppen unter dem Mikroskop.

  5. Eine Biopsie, Wonach das gesammelte Material wird auf die histologische Untersuchung.

  6. Zugewiesen Laboruntersuchung des Blutes.

Behandlungsmethoden

Nachdem der Patient wurde diagnostiziert die Schuppenflechte, der Spezialist erklärt ihm, was diese Krankheit zu behandeln. In der Regel, für jeden Patienten individuelles Schema der komplexen Therapie, das eine Breite Palette von Aktivitäten:

  1. Ernannt werden Medikamente oral.

  2. Wird die lokale Behandlung.

  3. Der Patient auf eine spezielle Diät.

  4. Bestellt fisioprozedury, sollten die Kurse stattfinden.

  5. Zeigt den Besuch von spezialisierten Sanatorien und Kurorte, auf die Praxis der Therapie durch Fango und Mineralwässer.

Die medikamentse Therapie umfasst normalerweise die folgenden Gruppen von Medikamenten:

  • Sedierung;
  • Antihistaminika; und
  • immunomodulators;
  • allergen Arzneimittel;
  • Vitamin-und mineralstoffkomplexen;
  • Retinoide (arom);
  • Medikamente, die angewendet werden bei der Durchführung der Immuntherapie (unspezifischen), Z. B. Aloe, ATP;
  • Kortikosteroide;
  • Zytostatika.

Diese Kategorie von Patienten zugewiesen werden können intravenöse Infusionen gemodeza (Lösung). Auch Experten bei entsprechender Indikation können Sie festlegen, dass die Einführung von autologem Blut unstabilisiert (Soda). Es sollte bemerkt werden, dass solche Medikamente wie Zytostatika und Corticosteroide sind bei schwerem Verlauf der Krankheit, wenn leichtere Medikamente brachte nicht die erwartete therapeutische Wirkung. In dem Fall, wenn die Haut Pathologie beigetreten Infektion (Sekundär), dann im Verlauf der Therapie Antibiotika enthalten.

Aufgrund der Tatsache, dass diese Form der kutanen Pathologie entwickelt sich oft auf dem hintergrund der Psycho-emotionalen Stress, Stress und nervöse Störungen, Patienten verordnet spezielle Medikamente aus Gruppen normotonikov, Anxiolytika, Antidepressiva.

Sie haben folgende Aktion:

  • Normalisieren Schlaf.
  • Beseitigen ganz oder teilweise Angst, Depression.
  • Helfen, loszuwerden, die soziale Phobie.
  • Verspannungen und steigert die Abwehrkräfte der Patienten zu Stresssituationen.
  • Verringern Sie die Intensität des Juckens.

Lokale Therapie

Bei der Behandlung von kutanen Pathologie, die manifestierte sich in der Kopfhaut, Dermatologen verschrieben, um Patienten Arzneimittel zur äußerlichen Behandlung von Läsionen:

  1. Salbe (agens). Regelmäßige Anwendung solcher Salben wie Salicylsäure, Naftalan an, In sulphur-tar, Ichthyol.

  2. Salbe (Glukokortikoid) erläutert die Patienten in dem Fall, wenn Sie erleben eine schwere Krankheit.

  3. Das Medikament, im Lieferumfang sind verschiedene Säuren in hohen Konzentrationen. Er kommt in eine Apotheke in Form einer Lösung, die dazu bestimmt ist, für außenbearbeitung Haut der Kopfhaut.

  4. Spezielle Shampoos, die eine therapeutische Wirkung.

Kuranwendungen

  1. Bei der Durchführung der adjuvanten Therapie des Psoriasis-Patienten zugewiesen werden verschiedene Kurse Physiotherapie: Gezeigt wird die Durchführung der Bestrahlung der Haut mit ultraviolettem Licht oder einem Laser (erbium).
  2. Ernannt Sitzungen der PUVA-Therapie, Homo, Hydrotherapie.
  3. Es wird empfohlen, den Kurs der Prozeduren Plasmapherese, etc.

Die volksrezepte

die volksrezepte der Behandlung der Schuppenflechte

Bei der Durchführung der komplexen Therapie von faserartigen Psoriasis können Patienten parallel zu den alten Methoden anwenden. Um Sie für sich selbst die effektivste und sicherste Rezept jeder Patient sollte Ihren Dermatologen. Im Kampf gegen diese unheilbaren Krankheit können die folgenden medizinischen Einrichtungen:

  1. Wird das gras Schöllkraut (300g), die unbedingt ausgewaschen, getrocknet und zerkleinert. Aus der resultierenden Aufschlämmung muss die Flüssigkeit auszugleichen, um die Hinzugefügt trockener Rotwein (30ml). Die betroffenen Hautstellen sollten diesem Bestand zu behandeln, lassen Sie es auf 15-17 Minuten, dann gründlich unter fließendem Wasser abgespült werden.
  2. Der junge Körben Sunflower (2 Stück) notwendig, eine Tinktur vorbereitet: Sie werden zerkleinert und mit Weißwein (100ml). Kapazität geschlossen und es sollte an einem dunklen Ort zwei Tage. Danach aus der Mischung ausgewrungen Saft. Diese heilende Flüssigkeit sollte die Behandlung Läsionen. Dieses Rezept ist perfekt für diejenigen Patienten, bei denen die Psoriasis-Symptome begleitet von einer Entzündung.
  3. Gesammelt werden die Blütenstände des Holunders (1st.L.), passen in den Behälter und füllen Sie mit kochendem Wasser (450ml). Ziehen der Inhalt des Geschirrs sollte nicht weniger als anderthalb Stunden. Danach wird die Mischung filtriert, und Heilsame Lösung wird eine Stunde nach der Mahlzeit eine halbe Tasse.
  4. In eine Schale gelegt natürlicher Honig (1st.L.), zu dem Protein Hinzugefügt (1Stück), eine kleine Menge Shampoo (für Kinder). Alle Komponenten werden gründlich vermischt, Wonach auf die Läsionen aufgetragen. Nach 25-th-Minuten-Mittel müssen unter fließendem Wasser abwaschen.

Wie man die Pflege von Haaren?

Wenn eine Person diagnostiziert die Schuppenflechte, er muss lernen, wie man richtig kümmern sich in diesem Bereich. In dem Fall, wenn die Patienten unter Einhaltung aller Empfehlungen, Sie in der Lage, gute Ergebnisse zu erzielen während der Therapie:

  • Die Kopfhaut waschen Sie nur mit speziellen Shampoos.
  • Während das kämmen der Haare ist es notwendig, mit den Borsten Kämme, hergestellt aus natürlichen Materialien. Manipulation sehr vorsichtig, um nicht zu verletzen psoriatischen Plaques, sonst in Ihnen kann eine Infektion zu bekommen.
  • Täglich sollten Patienten die Durchführung der Desinfektion aller Instrumente, die verwendet werden, um die persönliche Hygiene.
  • Hautärzte empfehlen nicht, solche Patienten benutzen, Haartrockner, Haare färben, machen die chemischen Dauerwellen, da solche Aktionen können dazu führen, dass weitere Schäden an der Haut.
  • Wenn die Krankheit tritt in eine schwere Form, die ideale Lösung wäre eine kurzhaarfrisur, die erheblich erleichtern wird wie die äußere Behandlung der Haut Drogen-und Haarpflege.