Psoriasis: die ersten Anzeichen, Arten, Behandlung

Schuppenflechte ist die häufigste Art von chronischen Dermatose. Es ist eine komplexe Krankheit, die sich unterschiedlich und haben unterschiedliche Ursprünge. In den meisten Fällen ist die Schuppenflechte gilt als einem explosionsgefährdeten für das menschliche Leben-Krankheit. Aber es gibt Informationen über den tödlichen Ausgang dieser Erkrankung im Zusammenhang mit seiner falschen Behandlung.

Anzeichen für Schuppenflechte

Der Mensch kann gleichzeitig krank werden mehrere Formen der Psoriasis.

Wer kann erkranken?

Schuppenflechte kann sich bei Menschen jeden Alters und Geschlechts.

Kinder bei Säuglingen die ersten Anzeichen der Schuppenflechte manifestiert sich in den leistenfalten und ähneln potnick.

Bei Erwachsenen Schuppenflechte anfangen kann meist auf zwei unterschiedliche Arten:

  1. Kleine Papeln dicht im Griff. Sie können sich an den Handflächen, den Ellbogen, seltener am Knie-und Sprunggelenk. Wenn es Jucken und schmerzhaft bei Berührung, dann ist es wirkliche Anzeichen der Psoriasis, und nicht nur lästig. Mit diesen Symptomen müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen, da vereinzelte Papeln schnell eskalieren in der Plaque. Und Sie sind sehr schwer zu heilen. Der Ort der Läsion verursacht starken Juckreiz und Beschwerden.
  2. Erschien ein Roter Fleck rundlichen Form. Für diese Ausschläge durch das Vorhandensein von großen Mengen weißliche Schuppen. Im Zuge der Entwicklung der Krankheit diese Ausschläge verdicken und verdichten, sondern auch immer konvex. Daten Ausschläge bilden psoriatischen Plaques. Im Aussehen ähneln Sie einem Tropfen leichtem Kerzen, erstarrten auf der Haut.

Die ersten Anzeichen der Krankheit

Beginnende Schuppenflechte äußert sich in der Entstehung von Papeln, die eine kleine Größe schuppige Knötchen. Sie haben eine dunkle rosa Farbe, Haptik dicht, über der Oberfläche der Haut ein wenig treten.

Die ersten Anzeichen der Schuppenflechte kann ein Hautausschlag auf Bereiche des Körpers, die am stärksten Reibung ausgesetzt sein können, und die Haut an diesen stellen trocken. Das sind die Orte:

  • Handfläche oder Ellbogen;
  • unter den Knien;
  • Unterschenkel;
  • die Seitenteile der Lende;
  • leistenfalte;
  • behaarten Teil des Kopfes.

Die Lage des Ausschlags hängt von der Form der Krankheit.

Die erste Phase der Psoriasis auf der Haut kaum spürbar und nicht unangenehm für den Patienten. Aber gerade die frühe Behandlung vermeiden Sie die schweren Formen dieser Krankheiten, bei denen es die Niederlage der Nägel von Händen und Füßen, Schleimhäute Oberflächen und weiter - Gelenke des Menschen.

Anzeichen für Schuppenflechte Foto

Charakteristisch für Psoriasis drei markanten Merkmals:

  1. «Die Wirkung von Stearin Ort». Bei der Durchführung abschaben Plaque kleine und transparente Schuppen leicht zu schälen.
  2. «Die Wirkung der Terminalen Film». Wenn die Schuppen entfernen, wird die Haut an dieser Stelle wird Dünn, glänzend und auch Sie wird rot.
  3. «Die Wirkung des blutigen Tau». Nach dem kratzen auf der Haut treten kleine Tröpfchen Blut.

Auch die Manifestation der Psoriasis kann durch die Veränderung der Schichtung und Politur.

Arten der Schuppenflechte

Eine einheitliche Klassifikation dieser Erkrankung ist noch nicht entwickelt, aber geben Sie ihm die wichtigsten Arten im Einklang mit dem Charakter des hautausschlags.

Die erste Art – pustulezny, es wird durch die Ausbreitung von Hautausschlag über die gesamte Oberfläche der Haut. Beinhaltet eine solche Unterarten wie:

  • Einfach (vulgär) oder anders gewöhnlichen, es ist die häufigste unter allen Arten von Psoriasis. Tritt in der Regel in einer stabilen chronischen Form.
  • Erythrodermie Psoriasis geht immer in eine schwere Form, ohne die Haut zu stark. Provozieren kann andere lebensbedrohliche Krankheit.

Die zweite wichtigste Art von Psoriasis – pustulöse. Er zeichnet sich durch die Bildung von Papeln nicht, und solche Bildungen, wie Pusteln. Sie sind Bläschen auf der Haut, im inneren wird die serologische Flüssigkeit. Diese Art von Krankheiten verbreitet werden wie über die gesamte Oberfläche des Körpers, als auch auf dem konkreten Grundstück, meistens sind es die Hände und Füße.

Ordnen Sie die folgenden Unterarten Pusteln Psoriasis:

  • Persistierender academica (Schuppenflechte Fußsohlen und Handflächen);
  • palmoplantaris Art Barbera (chronisch verlaufende pustulose gliedmaen);
  • generalisierte Psoriasis hintergrund Combucha;
  • psoriatic Impetigo herpetiformis;
  • ringförmige Erythem;
  • annular eine Art Pusteln Psoriasis.

In dieser Klassifizierung nicht enthalten, aber zur Psoriasis gehören folgende Formen dieser Krankheit:

  • Medikamenten-abhängige;
  • seborrheic-sicut Psoriasis tritt auf der Kopfhaut, die Haut bekommt einen Gelbstich, den Entzündungsprozess fehlt;
  • Reverse auf den Oberflächen der Biegungen und Hautfalten;
  • exsudative.

Die grundlegende Theorie der Entstehung der Krankheit

Die Wissenschaftler noch keine klare Antwort auf die Frage, was erscheint Schuppenflechte.

In übereinstimmung mit immun-Theorie, der Grund für die Entstehung der Schuppenflechte sind Störungen des menschlichen Immunsystems. Das heißt, das Immunsystem reagiert auf die Zellen der Haut als Aggressoren auf und beginnt den Kampf mit Ihnen. Diese Theorie bestätigt auch die Tatsache, dass die ersten Anzeichen der Schuppenflechte entstehen oft vor dem hintergrund der verschiedenen Krankheiten infektiösen Ursprungs, wie z.B. Tonsillitis, Sinusitis, etc.

Anzeichen für eine Schuppenflechte auf dem Kopf

Die zweite Theorie der Entstehung der Psoriasis – genetische. Dann gibt es Gene, die Menschen anfällig für die Manifestation der Psoriasis.

Endokrine Theorie besagt, dass der Anstoß zur Manifestation der Erkrankung ist eine abnorme Hormonspiegel. Das notwendige Niveau der Hormone steuert den normalen Prozess der Zellteilung der Haut. Und wenn die Hormone zu wenig oder zu viel, dann sind die Zellen der Haut verstärkt beginnen, sich zu teilen, von dem, was erscheint Schuppenflechte. Für diese Theorie spricht die Tatsache, dass oft die Schuppenflechte kann auftreten, während hormonelle Veränderungen des Körpers, wie Schwangerschaft, Menstruation oder Eisprung. Aber die Wissenschaftler noch nicht erkennen kann, ein Hormon, verantwortlich für die Manifestation der ersten Symptome der Psoriasis und seine weitere Entwicklung.

Die Befürworter der neurogenen Theorien besagen, dass die Krankheit entsteht durch mentalen und emotionalen Stress und überanstrengung. Vasomotorische Neurose verursacht Verengung der Blutgefäße, was zu einer Verringerung der Blutversorgung der Haut.

Die Verletzung der Stoffwechsel im Körper kann auch ein Grund für die Entstehung der Schuppenflechte. Es wurde beobachtet, dass bei Menschen, die leiden unter der Schuppenflechte, erhöhtes Cholesterin, reduziert Körpertemperatur, gibt es einen Mangel an Vitaminen, Spurenelementen, Kohlenhydraten im Körper.

Ursachen von Schuppenflechte

Also, fasst alle oben genannten, können Sie verstehen, was auslösen kann das auftreten der Krankheit im Alltag:

  • Stress, emotionale und körperliche überbeanspruchung;
  • Krankheiten infektiösen Ursprungs;
  • Veränderungen des Hormonsystems;
  • verschiedene Hautschäden wie Erfrierungen, Verbrennungen oder Verletzungen;
  • Medikamente, zum Beispiel Antibiotika, immunstimulanzien, Vitamine etc.;
  • unausgewogene Ernährung, Alkoholmissbrauch;
  • abrupten Klimawechsel;
  • andere Hautkrankheiten.

Psoriasis-Behandlung

Selbst versuchen zu heilen Psoriasis nicht, sondern in Erster Linie begeben Sie sich auf die Aufnahme zum Hautarzt. Die Krankheit muss behandelt werden umfassend mit der Nutzung von externen Ressourcen, die Einführung der Injektion und Anwendung von instrumentellen Methoden der Behandlung.

Die Krankheit erfordert eine Behandlung, da im Laufe der Zeit ohne Behandlung Plättchen decken alle großen Bereiche des Körpers. Kritische Stadium der Krankheit erreicht 3-4 Jahr nach dem erscheinen und verursacht irreversible Folgen, wie Psoriasis-Arthritis (Entzündung der Gelenke) oder erythrodermie (schwere Hautveränderungen).

Zur äußerlichen Behandlung und Pflege verwenden Sie Shampoos, Salben, Cremes, Gele. Die wirksamsten Medikamente:

  • Mittel auf hormoneller Basis;
  • Medikamente auf Basis von Produkten der Erdölverarbeitung;
  • Salben mit solidum caput oder Fette;
  • Cremes mit Senf gefüllt.

Bestimmte Medikamente entwickeln kann süchtig, daher ist die Dauer der Anwendung beschränkt werden muss.

Arzneimittel für die orale Verabreichung

Arzneimittel helfen heilen nicht nur Schuppenflechte, sondern auch Verbesserung der Funktionsweise der inneren Organe. Die Liste der Medikamente, die Patienten zuweisen Psoriasis auf der Aufnahme beim Hautarzt:

  • Antibiotika;
  • Antihistaminika;
  • Angstzustände;
  • immunmodulatorische Medikamente;
  • nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Chelatoren;
  • hepatoprotectors, sowie Enzyme.

In der Regel Medikamente zur Einnahme verschrieben, erst nachdem lokale Therapie brachte nicht das gewünschte Ergebnis. Die meisten Medikamente haben Kontraindikationen und Nebenwirkungen verursachen, so dass Sie trinken sollte von einem Arzt verschrieben und genau an das Regime und die Dosis der Einnahme.

Nicht-medikamentöse Verfahren zur Behandlung von Psoriasis

Anzeichen für Schuppenflechte an den Beinen

Unter Ihnen gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Laser, magnetische, sowie Elektrotherapie;
  • PUVA-Therapie;
  • Ultraviolet;
  • Röntgen-Bestrahlung;
  • Laser-Behandlung.

Wie kann man sich von der Schuppenflechte?

Diese Krankheit kann wiederkehren, D. H., mori descendit, wieder aufflammen. Hier sind die einfachen Regeln der Prophylaxe:

  • körperliche und emotionale Entspannung;
  • verwenden Körperpflegemittel für die Haut mit heilenden Eigenschaften entweder neutral;
  • eine gute ausgewogene Ernährung;
  • bewahrt vor Verletzungen, Verbrennungen und dergleichen;
  • Medikamente gelten nach den Anweisungen und nach Verordnung des Arztes;
  • zur Behandlung von Infektionskrankheiten.

Dadurch Psoriasis für eine lange Zeit kann in Remission gehen und sich nicht die Mühe des Menschen.